Unser Kreis und Land in guten Händen

Ankündigungen

Unsere Heimat ist eine Region mit Zukunft. Dazu tragen vor allem
unsere vielen engagierten Bürgerinnen und Bürger bei, die mit
Ihrem Einsatz unsere lebens- und liebenswerte Heimat nach
vorne bringen.

Zur Veranstaltung „ Aktiv für unsere Heimat „ mit Karl Peter Bruch, stellvertretender Ministerpräsident, Roger Lewentz, Staatssekretär,
David Langner, MdL und Landrat Günter Kern am

Dienstag, dem 22. März 2011, 19:30 Uhr
im Bürgerhaus, Taunusstraße 25, in 56357 Pohl

lädt die Rhein-Lahn-SPD mit dem Kreisvorsitzenden Frank Puchtler alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001032396 -

Aktuelle Nachrichten

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info