Jufo Politik am 10. September

Ankündigungen

Politikinteressierte hergehört! Am 10 September 2015 kommt es zur ersten Veranstaltung des Jugendforums Politik in der Aula des SHG's(Diez) um 19:00 Uhr. Was ist das Jufo ? Nun, das Jufo ist im wesentlichen eine Diskussionsrunde zu aktuellen bundespolitischen Themen unter der Beteiligung von Repräsentanten regionaler, politischer Jugendorganisationen. So werden jeweils zwei Vertreter der Jusos, der Jungen Union, der Jungen Liberalen, der Grünen Jugend, der Linksjugend solid', sowie der Jungen Alternativen sich eine etwa einstündige, kontroverse Debatte liefern. Diesmal zu bildungspolitischen Themen wie G8/G, Leistungstests für Lehrer oder den Prinzipien der Waldorfschule. Darüber hinaus soll über alldem natürlich durchgehend die Frage stehen, inwiefern politische Jugendorganisationen generell heutzutage die Demokratiesituation mitgestalten, was sie eigentlich tun und wie sie am politischen Prozess beteiligt sind.

 

Der Clou ist insbesondere eines: Tatsächlich sind ganze drei Vertreter politischer Jugendorganisationen allein in der Klassenstufe 12 des SHG's zu finden, die je für ihr politisches Lager streiten werden; Julius Kessler seitens den Jusos, Anna Hendlinger auf Seiten der Jungen Union und Florian Fillbach, Vertreter der Jungen Alternativen. Ergänzt werden sie durch SHG-externe Diskutanten aus den Parteien, darunter Benjamin Geisel (Jusos), Andreas Bleck (Junge Alternative), Dennis Maxeiner (Junge Union) Christoph Müller und Mark Skudlik (Jungen Liberalen), Philip Krassnigg und Felizitas Boie (Grüne Jugend) sowie die Genossen Schneider und Kremer (Linksjugend solid').

Kurzum: An Meinungsvielfalt und scharfer Debatte dürfte es nicht fehlen...   Das Grundthema formuliert sich als der weit aufzufassende Leitsatz "Bildungspolitik - Eine Herausforderung". Jeder ist willkommen! Je mehr Zuschauer der Veranstaltung alsbald beiwohnen, desto deutlicher wird für uns das Bild von lebendiger Demokratie. Also: Kommt vorbei, seid neugierig, partizipiert, werdet unterhalten, ja, seid dabei, wenn am 10.09 in bunter Runde ein politisch differenzierter Blick auf einen Bereich der Politik geworfen wird, der zweifellos den Grundstein für die Verhältnisse in der Zukunft legt...

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001027757 -

Aktuelle Nachrichten

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info