Einstimmige Nominierung für Kreisvorsitzenden Frank Puchtler

Aktuell

RHEIN-LAHN-KREIS | Nachdem Landrat Günter Kern als Staatssekretär ins Mainzer Innenministerium wechselt, nominierten der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion der Rhein-Lahn-SPD ihren Vorsitzenden Frank Puchtler einstimmig als Kandidaten für die Wahl zum Landrat des Rhein-Lahn-Kreises.

Der 51-jährige Familienvater, der sich in seiner Heimatgemeinde Oberneisen als Stellvertreter des Ortsbürgermeisters und seit fast 30 Jahren im Ortsgemeinderat engagiert, leitet in Mainz als Vorsitzender den Haushalts- und Finanzausschuss des rheinland-pfälzischen Landtages.

Nach dem Besuch der Grundschule in Oberneisen absolvierte Frank Puchtler das Abitur am Gymnasium in Diez und leistete anschließend seinen Wehrdienst in Koblenz und Montabaur, wo er als Truppführer eingesetzt war. Danach machte er bei der Nassauischen Sparkasse eine Ausbildung zum Bankkaufmann und besuchte die Sparkassenakademie, die er als Sparkassenbetriebswirt abschloss. Im Laufe seiner Berufslaufbahn war er in allen Sparten des Bank- und Finanzwesens und im örtlichen und Gesamtpersonalrat tätig.

Verwaltungserfahrung sammelt er seit 1999 als Stellvertreter des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hahnstätten. Er ist seit 1994 Mitglied im Verbandsgemeinderat.

Seit 1999 gehört Frank Puchtler dem Kreistag des Rhein-Lahn-Kreises an. Er ist Mitglied im Kreisausschuß, im Sportstättenbeirat des Kreises, der Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Lahn-Kreises und führt seit Jahren die Fraktion der SPD im Kreistag des Rhein-Lahn-Kreises

Neben seiner ehrenamtlichen Aufgabe als Mitglied der Landessynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist der begeisterte Hobbyläufer und Feuerwehrmann Mitglied im Vorstand der Stiftung Scheuern, des Fördervereins der Sozialstation Diez, des Turnvereins Oberneisen und der Arbeiterwohlfahrt Aar-Lahn.

Die endgültige Wahl zum Kandidaten ist auf der Kreiskonferenz der Rhein-Lahn-SPD Anfang 2014 geplant.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001029453 -

Aktuelle Nachrichten

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

Ein Service von websozis.info