Einladung zur Juso-Kreiskonferenz

Termine

Die Jusos Rhein-Lahn laden alle Mitglieder zu ihrer ordentlichen Kreisverbandskonferenz am Donnerstag, 8. Januar 2015, um 19.00 Uhr, im Restaurant Akropolis (Altes Rathaus), Römerstraße 1, in Nastätten, ein.

Auf der Tagesordnung stehen neben dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes unter anderem Vorstandswahlen sowie die Wahlen der Delegierten für die Landes- und Regionalkonferenz. Weiterhin werden Mitglieder für den Landesausschuss, den Regionalvorstand und die Teilnahme an den SPD-Kreisvorstandssitzungen gewählt. Auch SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und seine Stellvertreterin Melanie Schönbach werden dem SPD-Nachwuchs Rede und Antwort stehen, um die künftige Arbeit noch mehr mit der Kreispartei zu verzahnen.

Anträge an die Kreiskonferenz sind bis spätestens 5. Januar 2015, 14.00 Uhr, in der SPD-Regionalgeschäftsstelle einzureichen. Dort steht man Interessierten auch für Fragen über die Arbeit der Jusos oder zur Konferenz zur Verfügung (Telefon: 0261 30482-13 oder E-Mail: nadine.czaja@spd.de). Die Konferenz ist parteiöffentlich.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001029435 -

Aktuelle Nachrichten

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

Ein Service von websozis.info